prof. dr. johannes ludwig,  berlin und hamburg

Medien(recht) und Wirtschaft - M+W:

(Medien-)Unternehmen und Gesellschaft
Volkswirtschaftlicher Kreislauf und BSP/BIP-Rechnung, volkswirtschaftliche versus
betriebswirtschaftliche Perspektive
Steuersystem und Besteuerung von Unternehmen
Ökonomische Paradigmen
Stellenwert von Informationstechnologie und Medien in der Gesellschaft
Rechtsformen

Medienökonomie und Medienbetriebswirtschaft
Medienspezifische Besonderheiten auf der Angebotsseite
Besonderheiten der Mediennutzung (Nachfrageseite)
Strukturen der Distributionskanäle
Medienwirkungen und externe Effekte
Bedeutung der Finanzierung über Werbemärkte, Werbeträgereigenschaften
Querfinanzierungstechniken

Die Medienbranche – Schwerpunkt AV-Medien/digitale Medien
Printmediensektor
Fernsehen und Hörfunk
Filmproduktion, Vertrieb und Kino
Multimedia- und Internet-Unternehmen
Informationstechnologie und Telekommunikation als Medieninfrastruktur

Medienmärkte
Kommunikationsräume, Medienregionen, Medienstandorte
Kulturelle Identitäten versus Globalisierung
Global Player zwischen Konzentration und Kooperation
Medien(markt)macht, staatliche Medienpolitik und Medien(macht)kontrolle

Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling
Interne und externe Rechnungslegung
Kostendimensionen und Kostenrechnung
Kalkulationstechniken
Controlling-Verfahren

Finanzierung
Klassische Finanzierungsinstrumente: zwischen Eigen- und Fremdkapital
Finanzierung via Konzerngestaltungs- und Kooperationstechniken
Mitarbeiter-Beteiligungsmodelle
Staatliche Förderung
New Economy